Über uns

Wir sind ein junger und fröhlicher Chor, der sich gerne im Jazz, Rock und Pop-Bereich austobt. Wenn wir singen, stehen wir nur selten still. Wir lieben vor allem die selbst geschriebenen Arrangements von unserem Chorleiter Toby Lüer.


Der 2014 gegründete GrooveChor setzt sich aus Laien- und semi-professionellen Sänger*innen zusammen, die gemeinsam – und nur mit ihren Stimmen – die Bühne rocken. Es ist nicht nur schön anzuhören, sondern auch anzusehen, was dieser Chor auf der Bühne bietet: sahnige und fetzige Sounds gepaart mit Energie und Spaß an der Sache! Die Mischung macht’s in diesem Falle: Das Alter der Sänger*innen liegt zwischen 16 und 38 Jahren, wodurch eine große Vielfalt an Stimmen und ein herzliches Miteinander entstehen konnte. Einen gemeinschaftlicheren Chor werden Sie so schnell nicht finden!


Das sind wir bei der Jazz/Pop-Night in Herrenhausen 2022. Wir durften wieder dabei sein!

Sopran

Alex, Greta, Katharina, Lena, Merle, Miri, Pia und Ronja

Mezzo

Anja, Anna, Annika, Cansu, Franzi, Jasmin, Jenny und Victoria

Alt

Esther, Greta, Henni, Johanna, Layla, Leonie, Lisanne und Mandy

Tenor

Alex, Benni, David, Jonas Br., Jonas Bou., Luca und Matze

Bass

Darius, Florian, Jonas M., Joschi, Lukas, Modar, Ruben und Skibbe

Chorleitung

 
TOBY LÜER – FREISCHAFFENDER SÄNGER, VOCAL COACH, DIRIGENT UND ARRANGEUR

Toby Lüer (*1993) arbeitet als freischaffender Vocal Coach und Sänger und hat sich auf das Leiten und Coachen populärer Chöre spezialisiert. 

Nach einer erfüllten Kindheit voller Jazz und Vokalmusik begann er schon mit 14 Jahren, seine musikalische Expertise an interessierte Mitmenschen weiterzugeben. Es war schnell klar: Er wollte andere Menschen mit seiner Musik berühren und sein Können professionalisieren. Mit 18 Jahren begann er das Studium der Schulmusik mit den Schwerpunkten Gesang, Dirigat und Klavier an der Musikhochschule Hannover und vertiefte sein Know-How als Jazzsänger am Prince Clause Conservatory in Groningen (Niederlande).

Neben vielen Engagements als Sänger und Stimmbildner machte er seinen Traum wahr und gründete während des Studiums einen jungen Popchor, bei dem es vor allem um Groove und die Freude am Singen gehen sollte. Die Idee trug Früchte und mit der Zeit bildete sich der heutige GrooveChor Hannover, ein gemischter junger Chor, der a cappella – also ohne Instrumente – singt. Den Chor “Toby & The Sirens“, ein Frauenchor, gründete er zum Ende seiner Studienzeit.
Mit seinen Chören erarbeitet er Pop-Arrangements bekannter Songs aus der eigenen Feder und legt den Fokus auf authentisches Storytelling.

An seiner „Stimmglück Academy“ entwickeln Sänger:innen und Speaker:innen eine kräftige und ausdrucksstarke Stimme, stärken ihr Selbstbewusstsein und lernen, ihr Publikum durch authentisches Storytelling zu fesseln.

Weitere Informationen gibt es auf seiner Homepage: https://www.tobylueer.de/

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner